Einloggen  

   

Unsere Sponsoren  

Unterstützen sie beim

einkaufen etc. unsere

Sponsoren:

 

 

 

     

 

 

    

 

  Wagner bea

 

 

 

 

   
   

 

 


An folgenden Terminen fällt das

Training aus:

 

    - Donnerstag, den 10.02.2022

- Dienstag, den 15.02.2022

- Dienstag, den 22.02.2022

- Dienstag, den 29.03.2022

 


Bitte beachtet die FFP2-Maskenpflicht in der Halle ab 18 Jahren (ausgenommen während dem aktiven Spielen und dem Duschen). Medizinische Masken reichen nicht aus!


Nach einer Verwaltungsgerichtshof-Entscheidung hat die Landesregierung Baden-Württemberg mit Beschluss vom 27. Januar 2022 die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am heutigen 28. Januar 2022 in Kraft.

Entsprechend dem Gerichtsurteil sind in der Landesverordnung nun folgende Regelungen enthalten:

  • Der vorübergehend außer Kraft gesetzte Stufenplan gilt wieder.
  • Die Alarmstufe II gilt, wenn der Schwellenwert der Auslastung der Intensivbetten (450) und der Schwellenwert der Hospitalisierungsinzidenz von 6,0 erreicht/überschritten wird. Aktuell (28.01.22) liegen die Werte bei 273 und 4,9. Anders als bisher handelt es sich hier nicht mehr um eine oder-Regel, sondern um eine und-Regel, d. h. beide Schwellenwerte müssen überschritten sein, um die Alarmstufe II auszurufen.
  • Entsprechend gelten ab sofort wieder die Regelungen der Alarmstufe I.

Wichtigste Änderung für den Tischtennissport: An die Stelle der 2Gplus-Regelung (bisher) rückt nun wieder die 2G-Regel! Diese besagt: Zutritt in geschlossene Räume (z. B. Sporthallen) nur für vollständig geimpfte (zweifach) oder genesene Personen. Ein negativer Corona-Test reicht nicht aus.

Ausnahmen:
* junge Menschen bis einschließlich 17 Jahre
* Menschen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis notwendig).
* Menschen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.

Homepage Land Baden-Württemberg: Corona-Regeln auf einen Blick

Wie es mit dem Spielbetrieb in TTBW weitergeht, entscheidet das Präsidium am kommenden Montag, 31. Januar 2022.

gez. Thomas Walter, Geschäftsführer TTBW


Corona-News 11.01.2022:

Mannschaftssport erneut unterbrochen

- bis 31.01.2022!

TTBW-Präsidium entscheidet einstimmig, neue Beratung am 31. Januar

Das TTBW-Präsidium hat soeben angesichts der anhaltenden Corona-Situation in

seiner Sitzung einstimmig entschieden:

1. Die Punktspielrunde in den Verbands- und Bezirksspielklassen wird erneut

unterbrochen. Alle bis zum 31. Januar 2022 angesetzten Spiele werden abgesetzt.

Dies betrifft die kommenden drei Spieltage am 15./16. Jan., am 22./23. Jan. und am

29./30. Jan. 2022. 2. Die betreffenden Spiele sind vorerst nicht neu zu terminieren.

Dies ist erst vorzunehmen, sobald der Termin für die Fortsetzung der Punktspielrunde

feststeht. 3. Am 31. Januar 2022 trifft das Präsidium eine erneute Entscheidung über

die Fortsetzung der Punktspielrunde.

Begründungen


 

Unsere Jahreshauptversammlung

wird auf unbestimmte

Zeit verschoben

Alle Ämter des Vorstandes bleiben bis zur

nächsten Hauptversammlung im Amt

 

 


   

 Was für ein Tag ist heute?

 

Kleiner Kalender


 

Anmeldung herunterladen:  

 


 

Neues bei Sonstiges

 

==>Diverses

 

Warum feiern wir eigentlich Halloween?

Woher kommen in der deutschen Sprache

eigentlich die Umlaute?

Woher kommt der Valentinstag?

Wer schießt schneller als sein Schatten?

 

  Was ist der "Darwin Award"?

 

Wenn du Mitglied der TTF Schönaich bist, kannst du dich registrieren.

Nach dem einloggen kannst du auch mehr sehen 


 

 

 

 
 
 
 
   
© TTF Schönaich